Nico, Martina Wolter,Freundin von Elvira Biegisch, Karin Majorek, Elvira Biegisch, Dagmar Dost

Mobilmachung an der Flohmarktfront! Frau Dagmar Dost hat die Organisation des Flohmarktes übernommen und alles in die Wege geleitet, damit möglichst viele Menschen den Weg zum Tierheimparkplatz finden sollten.Schon um 7.30 Uhr begann ihr Tag im Tierheim und sie bekam Unterstützung von Frau Majorek, seit langen Jahren Beschickerin des Flohmarktes (mit der leider verstorbenen lieben Frau Kusch), ihrem super aktiven und freundlichen Helfer Nico, Frau Wolter, Frau Biegisch mit ihrer Freundin und (nicht auf dem Bild) dem Team der "Mädels" von Dagmar Dost. Danke an alle fleißigen Hände, das war ein gutes Stück Arbeit!

 

 

 

Dieser Kater wurde beim Joggen von einer Frau gefunden und ins Tierheim gebracht. Er hat sich ein Bein gebrochen, ist aber trotzdem total verschmust und zutraulich und muss eigentlich ein Zuhause haben. Er ist leider nicht gekennzeichnet. Wer ihn kennt, möge bitte im Tierheimbüro Bescheid geben. Er wurde von uns Runner getauft.Er ist ca. 4-5 Monate alt.

Interessenten können sich auch gerne in der Katzenabteilung melden, falls sich kein Eigentümer meldet.

 

Manchmal darf man die Hoffnung einfach nicht aufgeben!

 

Vor ein paar Tagen wurde ich mal wieder um Hilfe gebeten, da sich eine Katze an der A7 in großer Not befinden würde. Nach tagelangem Hoffen und Bangen sowie mehreren km, die ich über Tage auch verfahren habe (von der Zeit die dafür draufgegangen ist ganz zu schweigen), hatte ich endlich den Erfolg und das Tier ist in die Falle gegangen. Ein Tier welches gechipt war und seit 5 Jahren von den Besitzern gesucht wurde. Unglaublich, aber dieser Kater wurde relativ unversehrt aufgefunden. Ob er vielleicht durch Neugier irgendwo in ein Auto gestiegen war oder ihn jemand mal mitgenommen hatte? Wie er schlussendlich auf diesem Rastplatz gelandet ist, wird sicherlich ein Rätsel bleiben. Nur Dank weiterer netter hilfsbereiter Tierfreunde war diese Rettungsaktion überhaupt möglich. Wofür ich mich nur tausend Mal bedanken kann.

 

Deshalb haltet immer mal die Augen auf. Man muss nicht jede Katze gleich mitnehmen, aber man sollte schon in gewissen Situationen hinterfragen ob das Tier an diese Stelle gehört und Eventuelle Hilfe braucht.

Frau Leichsenring

P.S.: Aus persönlichen Gründen kann der Kater leider nicht in sein altes Zuhause zurück und sucht daher auf diesem Wege ein neues Zuhause.

 

Frau Marion Rennemann, Inhaberin der Parfümerie Hüpers in der Scheelenstrasse, hat, wie in jedem Jahr, eine Aktion zu Gunsten des Tierheim Hildesheim durchgeführt. Sie kam am 18.09.2017 persönlich ins Tierheim um den stolzen Betrag von 327€ zu übergeben. Das ganze Tierheimteam dankt Frau Rennemann, Ihrem Team und natürlich den Kunden für die Unterstützung.

 

 

Diese beiden Wasserschildkröten (Pseudemys) wurden 17 Jahre lang in einem Becken gehalten und hatten in diesen ganzen langen Jahren nicht einmal die Möglichkeit, sich im Trockenen aufzuhalten. Lediglich ein immer feuchter Stein diente als "Trockenstelle". Der Zustand der Tiere ist absolut schlecht und trotz Klinikaufenthaltes, ist noch nicht sicher ob die armen Geschöpfe überleben werden. Leider zeigt sich hier wie so oft, egal bei welchem vom Menschen abhängigen Tier, dass eine große Unkenntnis über die tatsächlichen Bedürfnisse der Tiere um sich greift. Leidtragende sind leider immer die Tiere......

 

 

 

Am 16.09.2017 von 10-16:00 Uhr findet auf dem Tierheimgelände unser großer "Alles muss raus" bzw. "Ausverkaufsflohmarkt" statt. Das Flohmarktgebäude ist sehr sanierungsbedürftig und deshalb muss alles zum Schnäppchenpreis verkauft werden. Der Erlös kommt natürlich zu 100% bei unseren Tieren an. Bitte kommen Sie vorbei und sagen noch vielen Freunden und Bekannten Bescheid.

 

Am 28.08.17 besuchten uns Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs der St.Augustinus Schule mit ihrer Lehrerin Frau Rohde. Im Rahmen der Schülerfirma hatten sie durch verschiedene Aktionen wie Verkauf von Kuchen Geld für soziale Zwecke gesammelt. Wir freuen uns sehr über die große Futterspende und sagen auch im Namen unserer Tiere ganz herzlichen Dank!

 
Rasse: Widderkaninchen
3
Tierart: Kaninchen
Name:
Geburtsdatum: 2015-2017




Geschlecht: männlich
Kastriert: ja

Hier stellen wir Ihnen kastrierte Männchen aus einer Massenhaltung vor. Die Bilder sind zum Teil in der Kastrationsnarkose erstellt. Die Tiere haben als Kennzeichnung Zahlen, die Sie bei Interesse nennen können. Es wäre toll, wenn die Tiere bald ein eues Zuhause finden könnten, da das Tierheim zur Zeit aus allen Nähten platzt. (Es waren 115 Tiere im Bestand). Die Männchen können aber erst ab dem 11.10.2017 zu Kaninchendamen vermittelt werden. Vorher sind nur Männer WGS erlaubt. Es handelt sich um Zwergwidder, Angorazwergwidder und Rexzwergwidder.

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

88

90

91

97

98


 
Rasse: Widderkaninchen
14
Tierart: Kaninchen
Name:
Geburtsdatum: 2015-2017




Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein

Hier stellen wir Ihnen unsere Weibchen aus einer Massenhaltung vor. Die Tiere haben als Kennzeichnung Zahlen, die Sie bei Interesse nennen können. Es wäre toll, wenn die Tiere bald ein eues Zuhause finden könnten, da das Tierheim zur Zeit aus allen Nähten platzt. (Es waren 115 Tiere im Bestand). Es handelt sich um Zwergwidder, Angorazwergwidder und Rexzwergwidder.

 

Wir sind auch dankbar für Futterspenden, gerne auch in Forma von Salat, Möhren, Gurken oder anderen Grünfuttervarianten für die vielen kleinen Mäulchen....

15

16

17

19

20

23

24

25

27

29

33

36

39

42

43

48

50

53

54

56


 

Am 20. August feierte das Tierheim Hildesheim seinen jährlichen Tag der offenen Tür. Das Wetter spielte mit, die Menschen waren gut gelaunt und es gab einiges zu bestaunen.

Infostände rund um das Tier, handgemachte Leinen/Halsbänder/Decken wechselten den Besitzer.
Es gab einen Honig-Stand, dort konnte man nicht nur leckeren Honig erwerben, sondern sich auch über die Imkerei erkundigen.

Ein Clown kam mit Hilfsclown, Pony und Hund ins Tierheim und zeigten, was Tiere so alles lernen können, wenn man respektvoll und geduldig mit ihnen arbeitet.
Die Zuschauer konnten den Tieren ansehen, wie viel Spaß sie bei Ihrer Darbietung hatten.

Das Tierheim und seine Bewohner wurde gesegnet, es fand ein Welpenspiel statt, die Tombola hatte vier tolle Hauptgewinne zu vergeben, dank der Sparkasse Hildesheim, die das Tierheimfest auch in diesem Jahr wieder mit einer großzügigen Spende unterstützt hat.

Dann war da noch Waldemar, der neue "Spendenhund," der passend zum Fest von Matthias Nuber, Fa. Ganuba / ART & DEKO überreicht wurde.
Herr Nuber hat dieses täuschend echt aussehende Exemplar dem Tierheim gespendet und der Hund soll Spenden für die anstehenden Bauprojekte sammeln.

DJ Wolle hat das Fest, wie jedes Jahr den ganzen Tag, ehrenamtlich mit toller Musik untermalt und seine gute Laune ist immer ein Highlight.

Das vegetarische Essen und das Kuchen- und Salatbuffet konnten sich wieder sehen lassen. Es war für jeden Geschmack etwas dabei und am frühen Nachmittag war bis auf ein paar Kuchenstückchen alles verputzt.

Alles in allem war das Fest ein toller Erfolg, dessen Einnahmen komplett für die Tiere verwendet werden.

Ein großer Dank hiermit an alle, die ehrenamtlich so viel Arbeit und Zeit erübrigt haben, um diesen Tag wieder mal so schön zu gestalten.

Martina Dechant


 

Übergabe des Spendenhundes "Waldemar" von Herrn Matthias Nuber, Firma GANUBA / ART & DEKO in Bad Salzdetfurth, dem Künstler, der Waldemar geschaffen hat.

 

Die 1.Vorsitzende des Vereins, Frau Martina Dechant und die Tierheimleiterin, Frau Sabine Oelschläger, nehmen den Hund "Waldemar" voller Begeisterung entgegen. Herr Nuber hat dieses Exemplar dem Tierheim gespendet und der Hund soll Spenden für die anstehenden Bauprojekte sammeln. So werden auch an anderen Standorten "Waldemars" zu finden sein und die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen. Herr Nuber sieht in dieser von ihm ins Leben gerufenen Aktion einen Beitrag für den Tierschutz und möchte durch dieses Projekt auch auf die vielen anderen Kunstwerke und Möglichkeiten aus seinem Betrieb hinweisen. Ein herzliches Dankeschön für "Waldemar".

 

 

 

Das Futterhaus in Hildesheim hat sein 30 jähriges Bestehen mit einem Fest begangen. Dabei wurden die Tiere im Tierheim Hildesheim bedacht. Am 12.08.2017 wurde neben vielen Aktionen, Kaffee und Kuchen gegen eine Spende für das Hildesheimer Tierheim angeboten.

Die 2.Vorsitzende des Vereins, Frau Karin Wrase und die Schriftführerin Frau Christa Pludra, waren mit einem kleinen Infostand präsent und bekamen die zusammengekommene Geldspende von über 200€ vom Team des Futterhauses überreicht. Dafür dankt das ganze Tierheimteam recht herzlich.

Ohnehin unterstützt das Futterhaus in der Siemensstraße die Tierheimtiere und im Geschäft befindet sich eine Box, in dieser geben die Kunden des Hauses Ihre Sachspenden  für die Tierheimtiere ab.

 

 

 

Liebe Spender von RINTI, welches wir abholen sollten (Trockener Kamp),

bitte im Tierheimbüro melden, der Zettel mit der genauen Adresse ist verloren gegangen...........sorry.

Ihr Tierheimteam

 

 
Rasse: Schäferhund Mix

Tierart: Hund
Name: Alexa
Geburtsdatum: 2016
Körpergrösse: 50 cm
Kinderlieb: größere Kinder
Andere Tiere: ja
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja

Mein Name ist Alexa

Ich wurde am 01.08.2017 im Sarstedter Neubaugebiet gefunden und im Tierheim abgegeben. Mein Chip ist leider nicht registriert. Meine Pfleger gehen davon aus, dass ich eventuell frisch importiert aus dem Ausland bin. Ein aus der Bauchdecke heraushängender Faden von der ? Kastration wurde auch noch entfernt. Wer möchte mit mir die nächsten Jahre verbringen??? Ich bin eine sehr liebe, aber auch sehr ängstliche Dame und brauche dringend eine neue Familie. Mein Mensch/ meine Menschen sollte/n Hundeerfahrung haben, da ich eine liebevolle aber konsequente Hand brauche. Ein gut sozialisierter und sicherer Zweithund würde meine "Erziehung"/"Gewöhnung" sicher auch vereinfachen. Gerne bewege ich mich in Haus und Garten, Spaziergänge und "Fremdes" müssen noch trainiert werden. Lernen Sie mich gerne im Tierheim kennen.
 
Rasse: Dogo Argentino

Tierart: Hund
Name: Denny
Geburtsdatum: 2011
Körpergrösse: 50 cm
Kinderlieb: größere Kinder
Andere Tiere: nein
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja

Denny kam am 26.4.13 als Fundhund zu uns. Er ist ein Dogo Argentino und leidet an Epilepsie. Dank umfassender Untersuchungen und Behandlungen ist er gut eingestellt, bekommt Medikamente und kann so sehr gut leben. Die Pflegestelle oder das neue Zuhause sollten ruhig und ohne großen Stress für Denny sein. Er  ist ein kranker Hund und als solcher braucht er Menschen, die sich mit seiner Krankheit auskennen. In stressfreier Umgebung ist es für Denny möglich, ohne Anfälle zu leben. Auch im Tierheim lebt er mit geregeltem Tagesablauf und hat nur äußerst selten mal einen kurzen Anfall.

Denny ist auch als Pflegehund zu vermitteln, es ist uns sehr wichtig, dass er endlich in ein häusliches Umfeld kommt. Sie kommen ins Grübeln? Lernen Sie, wenn die erforderlichen Haltungsbedingungen passen, diesen tollen Kerl einfach im Tierheim kennen und vielleicht stimmt ja die Chemie und er darf nach 3 Jahren im Zwinger doch noch ein freies Hundeleben genießen......leider bitte als Einzelhund, denn wenn er doch einen Anfall bekommen sollte, ist es für einen anderen Hund eine nicht einzuschätzende Situation.

Er ist ein  lustiger Hund, der gerne den ganzen Tag bei seinem Herrchen oder Frauchen an der Seite wäre. Er braucht auf jeden Fall einen gesicherten größeren Garten, in dem er sich frei bewegen kann und selber entscheiden, wie lange er dort verweilen möchte.

Wichtig ist wirklich ein geregelter Tagesablauf, Beschäftigung mit ihm, möglichst Menschen/Mensch, die Zuhause arbeiten oder nicht mehr arbeiten müssen, Kenntnis was im Fall eines Anfalls zu tun ist und die wirklich lebenswichtige korrekte Eingabe der Medikamente. Wer sich das zutraut, bekommt einen absolut tollen Kameraden!

 

 

 

Eine herzliche Bitte von unserer 2.Vorsitzenden, Frau Karin Wrase an alle Menschen, welche eine Spende für die Tiere auf das Konto überweisen. Ohne Angabe einer Adresse, ist es nicht möglich eine Spendenbescheinigung auszustellen.

Daher bitte angeben, wer die Finanzamtbescheinigung erhalten soll. Vielen Dank und eine schöne Adventszeit.

Und natürlich lieben Dank für die Unterstützung!

 

Die Hildesheimer Allgemeine Zeitung unterstützt das Tierheim mit einer monatlichen Ausgabe des Tierjournals in ihrer Online Ausgabe. Ein freundliches Team der HAZ, dreht jeden Monat neue kurze Filme mit Insassen unseres Tierheimes, die ein neues Zuhause suchen. Schauen sie doch einfach mal selber, ob Ihnen nicht der ein oder andere Zwei-( Vögel...) oder Vierbeiner aus unserem Tierheim gefällt. Der Link ist http://www.hildesheimer-allgemeine.de/tierheim.html

 

 
Wir haben 20 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Welpenspiel

Jeden Freitag im Tierheim
15:00 - 16:00 Uhr

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute2385
Gestern2534
Woche10554
Monat56868
Total3749724

jbc vcounter