Bitte helfen Sie uns die unkontrollierte Katzenvermehrung zu stoppen

Lassen Sie uns diese schlimmen Schicksale verhindern. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um die unkastrierten Freigängerkatzen und Kater zu kastrieren, bevor im Frühling wieder die unkontrollierte Vermehrung dieser Tiere startet. Bitte melden Sie uns herrenlose, unkastrierte Tiere oder bringen uns diese direkt vorbei, damit wir sie kastrieren und registrieren können. Falls Sie Hilfe beim Einfangen der Tiere benötigen stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Es besteht (durch eine jeweilige Verodnung beschlossen) eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Freigängerkatzen/kater in den Gemeinden/Städten:

Stadt Hildesheim, Stadt Sarstedt, die Gemeinde Söhlde, die Gemeinde Schellerten, die Samtgemeinde Gronau, die Gemeinde Holle, die Gemeinde Algermissen und die Stadt Bockenem

Bei Zuwiderhandlung können die Eigentümer der Freigänger empfindliche Strafen erwarten.