Neues Zuhause – Cleo grüßt herzlich

    

Cleo und Frieda leben jetzt seit 4 Wochen gemeinsam bei uns. Cleo findet es immer noch etwas beängstigend, wenn Frieda mit ihr spielen möchte. Aber die beiden akzeptieren einander und wir können auch schon zu viert auf dem Sofa liegen. Das freut Herrchen und Frauchen ganz doll! Wir sind schon sehr gespannt auf die nächsten Wochen. Cleo liebt unseren Garten und besonders unsere Hochbeete 🙈…so dass wir doch tatsächlich erstmal Abdeckungen bauen mussten, damit die Pflanzen eine Chance kriegen zu wachsen.

Wir hatten jetzt auch schon ein paar mal Besuch. Drinnen ist Cleo dem Besucher bereits um die Beine gestrichen. Damit hätten wir überhaupt nicht gerechnet, so schüchtern wie sie sein kann. Besuch in „Cleos Garten“ fand sie im ersten Moment gar nicht toll…wie können wir nur 🤣…aber nach kurzer Zeit im Wohnzimmer wollte sie wieder raus und hat auch mit mir im Garten gespielt. Cleo meistert es sehr gut!

Frieda ist – genau wie Cleo – eine sehr schüchterne kleine Maus. Aber sie traut sich im Haus immer mehr zu und probiert hartnäckig Cleos Freundin zu werden. Wir gehen davon aus, dass sich diese Hartnäckigkeit in ein paar Wochen auszahlen wird. Frieda mag es gern am Morgen wie eine verrückte durchs Haus zu laufen und überall hoch und runter zu springen. Sie ist interessiert an sämtlichen Arten von Spielzeugen (auch Taschentuchverpackungen und was sonst so auf den Tischen rum liegt 😉). Frieda ist meist abends sehr verschmust. Und sie hat ein Talent sich zu verstecken, so dass man sich total erschreckt, wenn man einen Raum betritt und nach 5 Minuten eine kleine Katze aus irgendeiner Ecke springt und raus läuft.

Bitte drücken Sie mit uns die Daumen, dass die beiden Damen in ein paar Wochen unser Haus zusammen auf den Kopf stellen.