Neues Zuhause – Coole Samtpfote Winny grüßt

Hallo Frau Witte, liebes Tierheim-Team,

der Winny kannte bei seinem Einzug gar keine Futterspielzeuge. In den letzten Monaten haben wir hart gearbeitet und er hat sich total toll entwickelt. Auch wenn er es ab und zu immer noch blöd findet, für sein Futter zu arbeiten (wobei er selbstverständlich weiterhin seine regelmäßigen Nassfutterrationen bekommt).

Manchmal legt er sich einfach neben sein Futterspielzeug und hofft wohl, dass das Futter ihm in den Mund fliegt… was bislang aber noch nicht geklappt hat.

Wir haben mit ganz einfachen Futterspielzeugen angefangen und uns langsam gesteigert und ich habe die schwierigeren Futterspielzeuge rausgeholt.

Bei dem Fummelbrett mussten wir komplett umdisponieren. Da er mit dem am weitesten verbreiteten Fummelbrett aufgrund seiner pummeligen Pfötchen nicht klar kommt, habe ich eben ein anderes besorgt. Mit dem geht es jetzt. Glücklicherweise sind meine zwei auch nicht neidisch oder eifersüchtig, wenn das Gegenüber ein anderes Futterspielzeug hat – das macht es für mich um einiges leichter. Das kenne ich in meiner Dosenöffnerlaufbahn auch anders, zum Teil habe ich drei Katzen beherbergt und alle drei mussten auch das selbe Futterspielzeug haben – sonst gab es Zoff…

Hier kommen nun einige Bilder. Ich finde, er hat inzwischen sichtlich Spaß…

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.