Hund Denny

 

Details


Tiername Denny
Rasse Dogo Argentino
Geschlecht männlich kastriert
Geburtsdatum 23.11.2011
Körpergröße/Gewicht 50 cm 32 kg
Kinderlieb ja
Andere Tiere nein
Herkunft Fundtier
Fundort Marienfriedhof
ID Fundtierverwaltung F322/13

Beschreibung


Ich bin ein 2009 geborener, kastrierter Dogo Argentino-Mix, kam am 26.4.13 als Fundhund ins Tierheim und leide an Epilepsie. Dank umfassender Untersuchungen und Behandlungen bin ich gut eingestellt, bekomme Medikamente und kann so sehr gut leben. Die Pflegestelle oder das neue Zuhause sollten ruhig und ohne großen Stress für mich sein. Ich bin ein kranker Hund und als solcher brauche ich Menschen, die sich mit meiner Krankheit auskennen. In stressfreier Umgebung ist es für mich gut möglich, ohne Anfälle zu leben. Auch im Tierheim lebe ich mit geregeltem Tagesablauf und habe nur äußerst selten mal einen kurzen Anfall.

Als Pflegehund bin ich auch zu vermitteln, es ist mir und meinen Pflegern sehr wichtig, dass ich endlich in ein häusliches Umfeld komme. Sie geraten ins Grübeln? Lernen Sie, wenn die erforderlichen Haltungsbedingungen passen, mich lieben Kerl doch einfach im Tierheim kennen und vielleicht stimmt ja die Chemie und ich darf nach 3 Jahren im Zwinger doch noch ein freies Hundeleben genießen……leider bitte als Einzelhund, denn wenn ich doch einen Anfall bekommen sollte, ist es für einen anderen Hund eine nicht einzuschätzende Situation.

Ich bin ein lustiger Hund und wäre gerne den ganzen Tag bei meinem Herrchen oder Frauchen an der Seite. Auf jeden Fall brauche ich einen gesicherten größeren Garten, in dem ich mich frei bewegen kann und selber entscheiden darf, wie lange ich dort verweilen möchte.

Wichtig ist wirklich ein geregelter Tagesablauf und Beschäftigung mit mir. Möglichst bei Menschen/Mensch, die/der Zuhause arbeiten oder nicht mehr arbeiten müssen. Kenntnisse, was im Fall eines Anfalls zu tun ist, sind von Vorteil, und die wirklich lebenswichtige korrekte Eingabe der Medikamente ist unerlässlich. Wer sich das zutraut, bekommt einen absolut tollen Kameraden!

Wir denken an Menschen, die ihn wie einen normalen Hund annehmen und ihm endlich ein Leben im häuslichen Umfeld bieten. Die Wohnung sollte auf jeden Fall ebenerdig sein und direkten Zugang zu einem gesicherten Garten haben. Wir halten alle die Daumen für diesen tollen Hund.

Weitere Fotos




Eingestellt am: 2018-09-23 02:40
Letzte Änderung: 2019-09-16 09:58