Hunde Leyka und Nora

 

Details


Tiername Leyka und Nora
Rasse Schäferhund Mix
Geschlecht weiblich kastriert
Geburtsdatum 2010 und 2014
Herkunft Eigenabgabe

Beschreibung


LEYKA und NORA             –             Das Schicksal schlug zu

Die 12 jährige LEYKA und die 8 jährige  NORA hatten bis vor kurzem ein liebevolles, nur auf 4 Hunde ausgerichtetes Zuhause, bis das Schicksal ihnen ihr ein und alles, ihr geliebtes Frauchen nahm. Annett Groddek war eine im Landkreis bekannte Tierschützerin. Annett Groddek verstarb plötzlich und hinterließ 4 Hunde, die nun im Tierheim Hildesheim warten und warten und warten. Nur der einäugige 10 jährige Jack konnte bislang vermittelt werden.-

Allein der dramatische Abschied mit Rettungswagen und Polizeieinsatz hat deutliche Spuren bei den Hunden hinterlassen. Der alte MAX, der gottlob dement ist, kommt mit der Situation am besten klar, die beiden sehr anhänglichen und super erzogenen Schäferhundmädels aber gar nicht. Deshalb suchen wir alle gemeinsam ganz dringend ein neues Zuhause für die 2. Natürlich möchten die beiden zusammen bleiben, was schwierig werden wird…..aber wir müssen es versuchen.

Es sei hier auch nochmal darauf hingewiesen, daß uns alle dieser plötzliche und unerwartete Tod holen kann…… wir sollten Vorsorge treffen, was alle unsere Tiere angeht!!! Für sie müssen wir über den Tod hinaus Verantwortung übernehmen. Ihnen bei Freunden, Bekannten etc. zu Lebzeiten Plätze  suchen und diese dann auch finanziell für genau diesen Zweck absichern! Bitte denkt alle daran!

LEYKA und NORA sind super sozial. Sie wurden immer frei geführt in Feld und auch im Dorf. Beide haben nur eines im Kopf: An der Seite ihres Menschen sein und diesem gefallen. NORA ist ein wenig unsicher, v.a. wenn LEYKA nicht an ihrer Seite ist. LEYKA lebte ursprünglich bei einem Obdachlosen, von daher kennt dieses Mädel alles: Freude, Trauer, Hunger, Unwetter, Leid….alles. Aber immer an der Seite ihres Menschen. Genau deshalb leidet sie stark!!!

Wer kann diesen 2 schönen Hunden einen Pflegeplatz oder gar einen Endplatz bieten? Gewiss wird der Tierschutz tierärztliche Behandlungen und Medikamente übernehmen, sodass nur Futter, Liebe und ein ausreichend großer Platz im Herzen der Menschen von Nöten ist!!

BITTE ÖFFNET EURE HERZEN!!!!!

Weitere Fotos




Eingestellt am: 2022-07-22 09:33
Letzte Änderung: 2022-07-22 10:15